IST EIN VISUM FÜR USBEKISTAN FÜR 2021 ERFORDERLICH?

IST EIN VISUM FÜR USBEKISTAN FÜR 2021 ERFORDERLICH?

IST EIN VISUM FÜR USBEKISTAN FÜR 2021 ERFORDERLICH?

Nach der Gesetzgebung der Republik Usbekistan dürfen ausländische Staatsbürger nur mit einem Einreisevisum in das Land einreisen und durchreisen.

Detaillierte Informationen über das Visum der Republik Usbekistan finden Sie auf der offiziellen Website des Außenministeriums: https://mfa.uz/ru/consular/visa/

WER KANN USBEKISTAN OHNE VISUM BESUCHEN?

WER KANN USBEKISTAN OHNE VISUM BESUCHEN?

Staatsangehörige der folgenden Länder können Usbekistan ohne Visum unbegrenzt besuchen (zuvor waren es bis zu 60 Tage):

 Aserbaidschan

 Georgien

 Russland

 Armenien

 Kasachstan

 Ukraine

 Weißrussland

 Moldawien

 

 

(!) Kirgisische Staatsbürger dürfen sich bis zu 60 Tage ohne Visum in Usbekistan aufhalten

Staatsangehörige der folgenden Länder können Usbekistan bis zu 30 Tage ohne Visum besuchen:

 Andorra

 Türkei

 Kanada

 Polen

 Tadschikistan

 Argentinien

 Estland

 Kroatien

 Portugal

 Tschechien

 Australien

 Finnland

 Lettland

 Republik  Zypern

 Ungarn

 Belgien

 Frankreich

 Liechtenstein

 Rumänien

 Vereinigte   Arabische   Emirate

 Bosnien und   Herzegowina

 Griechenland

 Litauen

 San Marino

 

 Brasilien

 Großbritannien

 Malaysia

 Schweden

 

 Brunei  Darussalam

 Großherzogtum   Luxemburg

 Malta

 Schweiz

 

 Bulgarien

 Indonesien

 Monaco

 Serbien

 

 Chile

 Irland

 Mongolei

 Singapur

 

 Dänemark

 Island

 Montenegro

 Slowakei

 

 Vatikan

 Israel

 Neuseeland

 Slowenien

 

 Deutschland

 Italien

 Norwegen

 Spanien

 

 Niederlande

 Japan

 Österreich

 Südkorea   (Republik   Korea)

 

 Staatsangehörige der folgenden Länder können Usbekistan bis zu 30 Tage ohne Visum ab 01. Januar 2020 besuchen:

 Antigua und   Barbuda

 Dominica

 Honduras

 Panama

 Bahamas

 Dominikanische  Republik

 Jamaika

 St. Kitts und Nevis

 Barbados

 El Salvador

 Kuba

 St. Lucia

 Belize

 Grenada

 Mexiko

 St. Vincent und die   Grenadinen

 Costa Rica

 Guatemala

 Nicaragua

 Trinidad und Tobago


* Die Visumfreiheit gilt nicht für Staatenlose, die ihren ständigen Wohnsitz in den Hoheitsgebieten dieser Länder haben.

** Die Visumfreiheit gilt für 30 Tage ab dem Datum der Einreise nach Usbekistan.

*** Die Überschreitung der visumfreien 30-Tage-Aufenthaltsdauer stellt eine Verletzung der Aufenthaltsbestimmungen für ausländische Staatsbürger in der Republik Usbekistan dar.

**** Ein Aufenthalt von über 30 Tagen ohne Visum verstößt gegen die Aufenthaltsregeln ausländischer Staatsbürger in der Republik Usbekistan.

***** Wenn der Aufenthalt in Usbekistan länger als 30 Tage dauern soll, muss der ausländische Staatsbürger ein Einreisevisum in die Republik Usbekistan gemäß dem festgelegten Verfahren erhalten, das dem Zweck seiner Reise entspricht.

****** Ausländische Staatsangehörige unter 16 Jahren dürfen in Begleitung von gesetzlichen Vertretern und mit einem eigenen biometrischen Dokument ohne Visum in die Republik Usbekistan einreisen. Der Aufenthalt auf dem Territorium Usbekistans ist für die Dauer der Gültigkeit des Visums der Begleitperson erlaubt, jedoch nicht länger als 90 Tage ab dem Datum der Einreise.

ELEKTRONISCHES UND TRANSITVISUM NACH USBEKISTAN

ELEKTRONISCHES UND TRANSITVISUM NACH USBEKISTAN

Um das Visabestimmungen zu vereinfachen, wurde ab dem 15. Juli 2018 ein System zur Bearbeitung und Erteilung von dem elektronischen Einreisevisum (im Folgenden als „E-Visum“-System bezeichnet) für Bürger bestimmter Länder eingeführt. Die Gültigkeitsdauer ist 30 Tage. Der Antragsteller muss auf der Website einen Fragebogen ausfüllen. Anschließend erhält der Antragsteller eine Bestätigung des eingereichten Antrags per E-Mail. Der Antragsteller zahlt eine Gebühr in Höhe von 20 US-Dollar für ein Visum zur einmaligen Einreise und wartet 3 Werktage, bis er die Antwort erhält. Das fertige elektronische Visum für Usbekistan wird im PDF-Format an die E-Mail des Antragstellers gesendet.

Elektronisches Visum wird für Staatsangehörige der folgenden Länder ausgestellt:

Ägypten

Elfenbeinküste

Kolumbien

Peru

Vanuatu

Albanien

Fidschi

Kuba

Philippinen

Venezuela

Algerien

Föderierte Staaten von Mikronesien

Kuwait

Republik Südafrika

Vereinigte Arabische Emirate

Angola

Gabun

Laos

Salomon-Inseln

Vereinigte Staaten  von Amerika

Antigua und Barbuda

Ghana

Libanon

Samoa

Vietnam

Bahamas

Grenada

Malediven

Saudi-Arabien

Volksrepublik China

Bahrain

Guatemala

Marokko

Senegal

 

Bangladesch

Guyana

Marshallinseln

Seychellen

 

Barbados

Honduras

Mauritius

Sri Lanka

 

Belize

Indien

Mazedonien

St. Kitts und Nevis

 

Bhutan

Iran

Mexiko

St. Lucia

 

Bolivien

Jamaika

Nauru

St. Vincent und die Grenadinen

 

Costa Rica

Jordanien

Nepal

Suriname

 

Demokratische Volksrepublik Korea

Kambodscha

Nicaragua

Thailand

 

Dominica

Kamerun

Oman

Tonga

 

Dominikanische  Republik

Kap Verde

Palau

Trinidad und Tobago

 

Ecuador

Katar

Panama

Tunesien

 

El Salvador

Kiribati

Paraguay

Uruguay

 

Wichtig: Über das Portal ist nur ein Touristenvisum erhältlich! Ein elektronisches Visum erlaubt nur eine einmalige Einreise nach Usbekistan für bis zu 30 Tage und ist ab dem Ausstellungsdatum 90 Tage gültig.

Weitere Informationen zum elektronischen Visum für Usbekistan finden Sie hier: https://mfa.uz/ru/consular/visa/

Transitvisum nach Usbekistan

Um ein Transitvisum nach Usbekistan zu erhalten, muss der Antragsteller zusätzlich zu den Standarddokumenten für die Erlangung eines Touristenvisums der Botschaft von Usbekistan ein Visum des Bestimmungslandes und Reisedokumente mit dem Datum der Abreise aus Usbekistan (Flug- oder Bahnticket) vorlegen. Die Bearbeitung eines Transitvisumantrags dauert 3 Tage.

Ab dem 15. Juli 2018 führte Usbekistan für Bürger aus 54 Ländern eine visumfreie Durchreise für einen Zeitraum von höchstens fünf Tagen ein. Ein Bürger eines dieser Länder muss Flugtickets Uzbekistan Airways von und nach Usbekistan in ein Drittland mitführen.

Für die Staatsangehörige der folgenden Länder wurde visafreie Durchreise (Transit), der befristete Aufenthalt und die Ausreise aus Usbekistan eingeführt:

 Algerien

 Königreich Saudi-   Arabien

 Republik   Kolumbien

 Sozialistische   Republik Vietnam

 Antigua und   Barbuda

 Königreich   Thailand

 Republik   Malediven

 Sri Lanka

 Bahamas

 Kooperative   Republik Guyana

 Republik Mauritius

 Staat Katar

 Barbados

 Libanesische   Republik

 Republik Nauru

 Staat Kuwait

 Belize

 Mexiko

 Republik   Nordmazedonien

 St. Kitts und Nevis

 Bolivarische   Republik   Venezuela

 Republik Albanien

 Republik Palau

 St. Lucia

 Dominica

 Republik   Äquatorialguinea

 Republik Panama

 St. Vincent und die   Grenadinen

 Dominikanische   Republik

 Republik Costa   Rica

 Republik Peru

 Sultanat Oman

 Gabunische   Republik

 Republik Ecuador

 Republik der   Philippinen

 Tunesische   Republik

 Grenada

 Republik Fidschi

 Republik Südafrika

 Turkmenistan

 Jamaika

 Republik   Guatemala

 Republik Suriname

 Uruguay

 Königreich   Bahrain

 Republik   Honduras

 Republik Trinidad   und Tobago

 Vereinigte Staaten   von Amerika

 Königreich   Bhutan

 Republik Indien

 Seychellen

 Volksrepublik   China   (einschließlich   Hongkong)

 Königreich   Marokko

 

 

 


Detaillierte Informationen zum Visum der Republik Usbekistan finden Sie auf der offiziellen Website des Außenministeriums: https://mfa.uz/ru/consular/visa/

WIE ERHÄLT MAN VISAUNTERSTÜTZUNG FÜR UZBEKISTAN?

WIE ERHÄLT MAN VISAUNTERSTÜTZUNG FÜR UZBEKISTAN?

Um Visaunterstützung zu erhalten, müssen Sie uns per E-Mail die folgenden Dokumente senden:

- Eine gescannte Kopie des Reisepasses (Datenseite), der mindestens noch 3 drei Monate nach Ablauf des Visums gültig ist.

- Arbeitsbescheinigung mit Unterschrift und Siegel

- Ausgefülltes Sonderformular

Bearbeitungsfrist von Anträgen beim usbekischen Außenministerium:

- 7 Werktage – im Normalmodus

- 4 Werktage – im Schnellverfahren (in diesem Fall sind die Visakosten um 50% höher).

Als Ergebnis der Prüfung sendet das usbekische Außenministerium fernschriftlich eine Resolution an die Botschaft oder das Konsulat der Republik Usbekistan. Wir werden Sie nach der erfolgreichen Erledigung der Anfrage informieren und die Telex-Nummer schicken. Sie müssen lediglich nur ein Visumantragsformular mit Ihrem Pass, einem Standard-Passfoto und einer Telex-Nummer einreichen und die Visagebühr bei der Botschaft oder dem Konsulat bezahlen.

*Bitte beachten Sie die Notwendigkeit, die Visagebühr bei Erhalt eines Visums bei der Botschaft oder dem Konsulat der Republik Usbekistan zu zahlen (die Höhe der Visagebühr beträgt je nach Staatsangehörigkeit und Aufenthaltsdauer zwischen 40 und 200 USD).

HINWEIS*: Die Visaunterstützung wird nicht als separate Teildienstleistung angeboten.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung eines Touristenvisums für Usbekistan, falls Sie während des gesamten Aufenthalts in Usbekistan ein Hotel über unser Unternehmen buchen.

Es ist wichtig, in dem von uns gebuchten Hotel zu bleiben, auch wenn es in dieser Stadt Freunde oder Verwandte gibt. Nur das Hotel erstellt eine Anmeldung, die beim Verlassen des Landes sorgfältig geprüft wird.

*Wenn der Kunde die zuvor bezahlte Dienstleistung ablehnt, wird der erbrachte Visaunterstützung-Service storniert.

WAS TUN, WENN IHRE STAATSANGEHÖRIGKEIT NICHT IN DER LISTE DER STAATEN MIT DER VISAFREIE EINREISE NACH USBEKISTAN IST ODER SIE EINE PERSON OHNE STAATSBÜRGERSCHAFT SIND?

Wenn Ihre Staatsangehörigkeit nicht in der Liste der Staaten mit der visafreie Einreise nach Usbekistan ist/Sie ein Visum eigenständig nach dem vereinfachten Verfahren und über das Portal E-VISA.UZ beantragen, oder Sie Person ohne Staatsbürgerschaft sind, müssen Sie sich an ein Reiseunternehmen wenden, um eine Visaunterstützung zu erhalten.

Die Visaunterstützung, die bei der Erlangung eines Touristenvisums für Usbekistan behilflich ist, wird von einem bei Staatlichem Komitee für Tourismusentwicklung lizensierten Reisebüro ausgefertigt und zur Prüfung bei dem Außenministerium der Republik Usbekistan eingereicht.

Das Unternehmen Dolores Travel Group verfügt über eine vom Staatlichem Komitee für Tourismusentwicklung der Republik Usbekistan ausgestellte Touristenlizenz RU Nr. T-0271-01 und das Zertifikat Nr. UZ.SMT.02.361.011429, gemäß dem es ausländischen Touristen Visaunterstützungsdienste anbietet.

WIE MAN EIN REISEVISUM IN USBEKISTAN VERLÄNGERT

Um die Gültigkeit eines Touristenvisums zu verlängern, müssen Sie sich an das usbekische Innenministerium in Taschkent, Bezirk Shaykhantakhur, Islam Karimov Straße 49a, tel. (+998 71) 232-68-70 wenden. Die Kosten für die Verlängerung entsprechen den Kosten für ein Visum mit der einmaligen Einreise. Die Bearbeitungszeit beträgt 10 Werktage ab Eingang des Antrages.

Das Unternehmen Dolores Travel Group verfügt über eine vom Staatlichem Komitee für Tourismusentwicklung der Republik Usbekistan ausgestellte Touristenlizenz RU Nr. T-0271-01 und das Zertifikat Nr. UZ.SMT.02.361.011429, gemäß dem es ausländischen Touristen Visaunterstützungsdienste anbietet.

Nach der Gesetzgebung der Republik Usbekistan dürfen ausländische Staatsbürger nur mit einem Einreisevisum in das Land einreisen und durchreisen.

Detaillierte Informationen über das Visum der Republik Usbekistan finden Sie auf der offiziellen Website des Außenministeriums: https://mfa.uz/ru/consular/visa/